Darum Poststreik

poststreik-infoblatt


3 Kommentare on “Darum Poststreik”

  1. Ich werde es verteilen helfen. Verstanden habe ich das schon durch die Berichterstattung in den Regionalnachrichten, dass es darum geht.

    Ich finde es auch unmöglich, dass ausgerechnet die Post auch anfängt, so etwas zu tun.

  2. Björn Nickels sagt:

    Fundsache, das Arbeitsangebot der Bundesagentur für Arbeit als Streikbrecher ist bei dem LINK als Beweis auch „eingespeist“.

    Die MitarbeiterInnen der BA müssen wohl so unter Erfolgsdruck in Bezug auf Vermittlungsquoten stehen, dass diese wohl noch nichts vom gesetzlichen Mindestlohn
    gehört haben …

    ——————————

    BA sucht Hartz IV Streikbrecher für Hungerlohn

    Arbeitsagentur will Hartz IV Bezieher als Streikbrecher zum Hungerlohn verpflichten

    01.07.2015

    Die Dreistigkeiten der Bundesagentur für Arbeit (BA) werden offenbar immer heftiger. Schon lange betreibt diese Behörde von sich aus Arbeitsmarktpolitik. Nun sucht sie billige Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter zum Streikbrechen für die Deutsche Post und übernimmt auch gleich die Vorauswahl der Bewerbungen. Das Ganze zu einen Lohn von gerade einmal 8,20 Euro brutto pro Stunde. Das ist nicht nur weniger als wenig, sondern auch unter dem gesetzlichen Mindestlohn, der bei 8,50 Euro liegt.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s